Emmentaler Traumtage

    899.00 CHF 899.00 CHF 899.0 CHF

    899.00 CHF

    Diese Kombination existiert nicht.

    https://herzroute.ch/de/service/anfrage-emmentaler-traumtage.html Offerte anfordern

    Im Preis für 2 Personen inbegriffen:
    - 2 Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück im Romantik Hotel Stadthaus
    - Begrüssungsdrink im Romantik Hotel Stadthaus
    - Abendessen im Romantik Hotel Stadthaus
    - Abendessen im Schloss Burgdorf
    - Mittagessen im Landgasthof Lueg
    - Mittagessen im Schloss Utzigen
    - FLYER-Miete für zwei Tage
    - Organisation
    - Reiseunterlagen


    Kontaktieren Sie uns für eine unverbindliche Beratung:
    T +41 34 408 80 99

    Das Emmental auf dem Silbertablett. Eine Radwandertour für Landschaftsgourmets.
    Gönnen Sie sich 3 Tage / 2 Nächte im Radwander-Eldorado Emmental. Wir haben Ihnen eine handverlesene Reise zusammengestellt, die Sie begeistern dürfte.
    Verfügbarkeit Auf Anfrage voraussichtlich ab Juni (abhängig von den Lockerungen, die am 26. Mai kommuniziert werden)
    Dauer 3 Tage | 2 Nächte
    Teilnehmer 2 Personen
    Kosten CHF 899.00 für zwei Personen

                            Erlebnisprogramm

                            Tag 1

                            Stilvoll kommen Sie in der Schlossstadt (auch bekannt unter dem Namen Burgdorf) im Emmental an. Die mächtige Festung sehen Sie von Weitem, die Altstadt thront auf dem Felsen über dem Fluss. Hier werden Sie nächtigen im edlen Romantik Hotel Stadthaus, dem barocken Stadtpalast mitten in der Altstadt. Um ca. 17 Uhr werden Sie vom Hotelier mit einem Apéro begrüsst und gegen 19 Uhr zum Abendessen geladen. 

                            Tipps für etwas Zeit in Burgdorf:

                            • Altstadtbummel mit Besuch der Kirche von 1490

                            • Besuch des renommierten Museums Franz Gertsch

                            • Steine suchen an der Emme


                            Tag 2

                            Das Hotel Stadthaus bietet Ihnen ein ausgiebiges Zmorge in stilvoller Umgebung. Danach satteln Sie Ihre FLYER, die für Sie bereitstehen. Damit geht es auf die Herzschlaufe Burgdorf Ost, wo kurz hinter Burgdorf die grünen Hügel auf Sie warten. Über herrliche Kreten reisen Sie dem Aussichtspunkt «Lueg» entgegen, wo ein Landgasthof mit gleichem Namen auf Sie wartet und Ihnen ein Zmittag auf der Terrasse serviert.

                            Die weitere Fahrt wird Sie und Ihre Sinne verwöhnen, indem der «Hügu Himu» in all seiner Opulenz an Ihnen vorbeizieht. Historische Landgasthöfe und museale Bauernhäuser werden Ihnen mehr als ein Staunen anbringen, sodass Sie gegen 18 Uhr glücklich und zufrieden wieder in Burgdorf eintreffen, um sich für Ihren Auftritt auf dem Schloss bereit zu machen. Dort wird man Ihnen inmitten historischer Mauern ein stilvolles Abendessen servieren, im Sommer gar im Schlosshof. Erneut schlafen Sie tief und fest im Romantik Hotel Stadthaus, das notfalls auch einen Schlummertrunk für Sie bereithält.

                            Tipps für unterwegs

                            • kleines Apéro in "Lisett's Visitenstube"

                            • Zvieri im Landgasthof "zum wilden Mann"

                            • Blick auf den historischen Bauernhof "Brechshäusern"

                            • Abendstimmung in der Gartenwirtschaft "Rudswilbad"

                             
                            Tag 3

                            Der zweite Tag auf dem Velo wird ebenso spannend und erlebnisreich sein. Dank dem tollen Frühstücksbuffet und frisch gefüllten Akkus fliegen Sie unbeschwert los, um sich schon bald auf die Anhöhen des Emmentals tragen zu lassen, welches Ihnen einen famosen Ausblick auf die Jurakette und später die Stadt Bern bieten wird. Über lange Waldpartien wandeln Sie verkehrsfrei dahin und geniessen Luft und Lebensgeister. 

                            Im Schloss Utzigen empfängt man Sie zum Mittagessen auf der Terrasse, wo Sie auch einen beschaulichen Verdauungsspaziergang im barocken Schlossgarten machen dürfen. Danach steigt es nochmals an bis auf die «Mänziwilegg», einem Aussichtspunkt, der an schönen Tagen den Neuenburgersee in der Ferne glitzern lässt. Entspannt rollen Sie zurück via Lützelflüh nach Burgdorf, wo Sie müde und glücklich die Heimreise antreten werden.

                            Tipps für unterwegs

                            • Ein Abstecher auf den imposanten "Sandsteinpfad" und die "Chrüzflue" oberhalb Krauchthal

                            •  Zwischenhalt mit herrlicher Aussicht bei der Picknichstelle "Wägesse"

                            • Besuch des Gotthelfzentrums Lützelflüh 



                            This is a preview of the recently viewed products by the user.
                            Once the user has seen at least one product this snippet will be visible.

                            Recently viewed Products